Schreibe jeden Tag – wenn auch nur deine Gedanken

Man soll jeden Tag schreiben, um Routine rein zu bekommen. Gerne auch einfach nur die Gedanken, die man nach Belieben löschen kann. Das ordnet auch den Kopf. 

Ich habe das einst über “Morgenseiten“ (darüber gerne bei Gelegenheit mehr, wenn ihr mögt) gelöst und ähnliche Aspekte hier einfließen lassen. Gekürzt habe ich selbstverständlich. Wieder schöne Glimpse-Länge. Ein Haps 😉

Advertisements

8 Kommentare zu „Schreibe jeden Tag – wenn auch nur deine Gedanken

Gib deinen ab

  1. Ja, was wäre ein echter Künstler ohne Notizbuch? Ich selbst wäre total aufgeschmissen (allein schon deswegen, weil da all meine Termine drinstehen – vielleicht sollte ich mir mal Alternativ einen Kalender besorgen 🙂
    Aber mit der Hand zu schreiben ist viel besser, als mit den Fingern auf einem Tablett oder Handy rum zu drücken – man ist einfach viel näher an der Materie dran.

    Gefällt 1 Person

  2. Spannend.
    Hat man mir schon so oft gesagt:…schreibe wer du bis,was du willst, was du nicht willst etc.. Man hat mir auf einer Messe ein Notizbuch angedreht und heute hab ich tatsächlich angefangen was rein zu schreiben. Bin gespannt was das mit mir macht.

    Gefällt 1 Person

Sag mir was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: