Ertrinke

Vom Wasser aufgestobenes Haar umspielt seinen Kopf als sei es eine Wasserpflanze. Sein Strampeln und stummes Schreien wirbelt Blasen auf, so dass sie kaum merkt, wie ihrer eigenen Nase die Luft in Perlen entflieht. Sein letzter Atemzug liegt schon lange zurück. All das Zappeln wird ihn nicht an die Wasseroberfläche bringen. Nein, es bricht jegliche Kontrolle über seinen Körper und sie sieht, wie das Wasser um seine Nase einen wirbelnden Sog in seine Nasenlöcher nimmt. Augenblicklich verzieht sich sein Gesicht zu einem Grauen erregenden Schock. Sprudelndes Wasser, wirbelnde Arme, er realisiert nun, dass er sterben muss.

Sie schießt traurig die Augen. Wollte ihn nicht sterben sehen. Sein Versagen nicht ertragen. Brauchte er Luft, so brauchte sie Wasser. Er vermag nicht zu retten, was nicht gerettet werden muss.

Advertisements

3 Kommentare zu „Ertrinke

Gib deinen ab

Sag mir was dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: