Das „exzentrische“ Autoren Klischee?

Gestern: Ich verbringe einen halben Tag damit, mich mit emotionalen Szenen zu bombardieren. Ich weine schätzungsweise alle 20 Minuten. Teils aus Erleichterung, Freude oder Mitgefühl. Und etwa alle drei bis sieben Minuten schreibe ich Zeug auf. Völlig krankes oder schmalziges Zeug. Nenne ich das nun Recherche oder Brakedown? Kann ich mit dem Zeug was anfangen?... Weiterlesen →

Advertisements

Eid

Nun schwor ich einen Eid, den ich nicht vorhatte einzuhalten. Ich würde ihn brechen, sobald sich mir die Gelegenheit bot. Hier im Wald waren Geschwister nicht, als sie draußen in der Welt waren. Wir lebten Seite an Seite, wuchsen gemeinsam auf und dann, wenn der Tag des Regens kam, schworen wir diesen Eid. Einer musste... Weiterlesen →

Regelmäßig 

Zwei Wochen. Wenigstens alle zwei Wochen.  Es war einmal eine Lydeen, die hatte wochenlang zu tun. Wochen voll der Arbeit, die nachzuholen war. Dann klingelte plötzlich ihr Wecker.  “WordPress-Beitrag“ Scheiße! Zur Erheiterung ein Bild, das eine Geschichte für mich erzählt: Okay, so viel hat es nicht zu sagen, aber ich hab einen Bänderriss auf diesem... Weiterlesen →

Fliegen

So, Tag eins. Ich mache es mir und Euch einfach. Nur drei Sätze. Sie sollten zum Thema Fliegen sein, wie Ihr aus meiner Challenge wisst. Wind ergreift mein Haar und lässt es voll Leichtigkeit fliegen. Mein Körper, so steif und schwer, hält es, lässt es nicht los, egal wie sehr es sich steckt und flattert.... Weiterlesen →

Liebster Award – Meinungen?

Siggirichi von Siggi's Pictures hat mich nominiert und da ich ihm dafür dankbar bin, werde ich diesen Ketten-Award annehmen.  Ich weiß nur nicht genau, wie ich ihn finden soll, ich finde nichts Aussagekräftiges oder Meinungen zu dem Award. In Grunde funktioniert er ja wie ein Ketten-Brief. Klar, er macht auf Blogs aufmerksam, aber könnte er auch nur viral... Weiterlesen →

Eine Challenge für den April

Für meine (und die zweier Freundinnen von mir) Schreib Gruppe in Facebook, auf der wir die Liebe zum Schreiben teilen und uns helfen und motivieren, habe ich eine Monats-Challenge erstellt. Zu jedem Tag eine Frage zum Thema Schreiben. Es macht uns Spaß und fördert auch ein wenig die Aktivität in unserer kleinen Gemeinschaft.  Da es viel Arbeit... Weiterlesen →

’ne verdammte Leiche

Ich schiebe JCs Rollstuhl mit einem kräftigen Ruck auf den Bordstein - ruft mir so eine alte Eule zu, gleich neben dran sei der Bordstein abgesenkt. JC hier habe es auch mit einem halben Baum auf dem Buckel den Berg hoch geschafft, mein ich zu ihr und ihr Gesicht zieht sich wie ein Hodensack zusammen... Weiterlesen →

Wiederholt leben

Jeremy schloss die Augen, als seine Hand die Türklinge umfasste. Das kühle Metall presste sich in sein Fleisch, als sein Griff immer fester wurde. „Bitte nicht“, flüsterte er und zwang seine Muskeln, die Klinke herunter zu drücken. „Bitte…“, hauchte er noch einmal, bevor er die Türe vor sich aufschob. Graues Licht benetzte den Raum und... Weiterlesen →

Dryadenlaich – Zu den weißen Wäldern

Einige Zeit zuvor, als die Welt noch in Ordnung war... war sie das wirklich je gewesen? Vorsichtig führte Mirella ihre Lippen an die durchsichtige Blase und gab ihr einen Kuss. Der schwarze Punkt darin würde eine Dryade werden, das wusste sie ganz bestimmt. Vor wenigen Tagen hatte das Mädchen den Laich aus einer Pfütze gerettet... Weiterlesen →

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑