Selbstbestrafung – Fazit

Peitschenhiebe über meinen Rücken, Striemen.  Jeden Tag ein Text, eine Woche ist nun vorbei. Ein mitternächtliches Fazit sagt, es geht. Aber jeden Tag soll ja nicht die Norm sein, Kontinuität ist, was ich brauche. Und ein wenig mehr Mumm in den Knochen, auch Texte zu zeigen, die ich schwierig finde. Jeden Tag ein Text zu... Weiterlesen →

Advertisements

Ertrinke

Vom Wasser aufgestobenes Haar umspielt seinen Kopf als sei es eine Wasserpflanze. Sein Strampeln und stummes Schreien wirbelt Blasen auf, so dass sie kaum merkt, wie ihrer eigenen Nase die Luft in Perlen entflieht. Sein letzter Atemzug liegt schon lange zurück. All das Zappeln wird ihn nicht an die Wasseroberfläche bringen. Nein, es bricht jegliche... Weiterlesen →

Alte Frau verprügelt

Tag drei. Uh, böse. Das hab ich nicht wirklich gemacht, oder? Aber manchmal würd ich gern. Ich stand im Bäcker und walgte das Geld in meinen Händen. Der junge Mann vor mir kramte noch in seinem Geldbeutel und suchte das seine für die Butterbrezel zusammen, als sich eine alte Frau neben mich gesellte. Sie rückte... Weiterlesen →

Wachsen

Tag zwei schon. Uff! Das Bearbeiten dauert nicht doppelt so lang, sondern vier bis fünf mal so lang, wie das Schreiben. Mit ihren Eltern saß das Mädchen zu Tisch. Die Luft spannte und zeterte. Schreie und Wut, die es nicht verstand. Zitternd griffen ihre Kinderhände nach der wachsenden Tischplatte. Bald baumelten ihre Füße, der Boden... Weiterlesen →

Fliegen

So, Tag eins. Ich mache es mir und Euch einfach. Nur drei Sätze. Sie sollten zum Thema Fliegen sein, wie Ihr aus meiner Challenge wisst. Wind ergreift mein Haar und lässt es voll Leichtigkeit fliegen. Mein Körper, so steif und schwer, hält es, lässt es nicht los, egal wie sehr es sich steckt und flattert.... Weiterlesen →

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑